Erfolgsfaktor Projektgeschäft- ERP Lösung für Objektausstatter

2020 2020 Blogs, 2020 Insight, Business Management

Erfolgsfaktor Projektmanagement Durchgängie ERP Lösungen für Objektausstatter

Mit dem Fortschritt der Technologie steigt auch die Umsetzungsgeschwindigkeit bei Projekten.

Die Möglichkeit, ein Projekt von Anfang bis zum Ende und somit einschließlich des Angebotsprozesses, des Projektmanagements und der Installation, innerhalb eines Systems zu verwalten, kann einen starken Einfluss auf die Produktivität und die Gewinnspannen haben.

Lange gab es keine ERP-Lösungen (Enterprise Resource Planning) die alle Aspekte eines Projekts in einem System vereinen konnten. Durch neue Innovationen stehen Objektausstattern und Ladenbauern nun All-in-One Lösungen zur Verfügung, mit denen sie ihre Geschäftsprozesse rationalisieren können.

Heutzutage müssen Objektausstatter und Ladenbauer schnell und effizient anbieten, und um ihre Gewinne zu sichern, müssen sie in der Lage sein, auf Veränderungen schnell zu reagieren. Es gibt zwar viele Kalkulationswerkzeuge und Projektmanagementlösungen, die die für ihre jeweilige Aufgabe erforderliche Funktionalität bieten, aber beim Übergang von einer Phase zur nächsten gibt es eine Diskrepanz, die ein hohes Fehlerrisiko birgt.

Alle Daten in einem System


Haben Sie schon einmal das Spiel "Stille Post" gespielt, bei dem eine Person einer anderen Person einen einfachen Satz zuflüstert, und diese Person wiederum der nächsten Person die von ihm verstandene Nachricht weitergibt. Wenn die Nachricht an die letzte Person weitergegeben wurde, hat sie sich irgendwie verändert. An diesem Beispiel wird schnell sichtbar, dass wir Menschen nicht perfekt sind. Wenn wir Informationen von Hand weitergeben, besteht die Gefahr, dass Fehlern entstehen. Beim Projektmanagement geht es darum, die Kosten und den Zeitaufwand genau abzuschätzen, den Zeitplan einzuhalten und so effizient wie nur möglich zu arbeiten. Die Werkzeuge zu haben, die diesen Prozess reibungslos ablaufen lassen und dafür sorgen, dass die Daten von der ersten bis zur letzten Phase genau fließen, ist entscheidend, um sicherzustellen, dass ein Projekt nicht nur reibungslos abläuft, sondern für den Objektausstatter auch profitabel ist.

Die Verwendung eines ERP-Systems mit integriertem Projektmanagement, bedeutet, dass ein einziges System für das gesamte Unternehmen eingesetzt werden kann. Es gibt somit nur eine Datenquelle, die eine starke Basis für effizientes Arbeiten und das Erreichen der vereinbarten Projektziele darstellt.

Effizienz steigern

ERP Solution for the Architectural Millwork Industry: Increase efficiency

Um ein Projekt zu gewinnen, müssen Objektausstatter Angebote mit detaillierten Kostenvoranschlägen vorlegen, die oft gemäß einer vom potenziellen Kunden vorgegebenen Struktur erstellt werden müssen. Dies ist eine Menge Arbeit. Sobald sie das Projekt gewonnen haben, ist diese Struktur sehr hilfreich, um eine Transparenz zwischen sich und dem Kunden zu schaffen. Mit einer guten ERP-Lösung, die das Projektmanagement einschließt, können die Angebote auf der Grundlage der Erfahrungen aus den vergangenen Projekten leicht bereitgestellt und die Angebote automatisch in Aufträge und Projekte umgewandelt werden. Dies spart Zeit und reduziert potentielle Fehler durch eine manuelle Eingabe.

Besonders große Projekte neigen dazu, sich im Laufe der Zeit zu ändern. Änderungen ziehen Arbeit für Objektausstatter nach sich, da alles- wie z.B. Angebote, Aufträge, Produktionspläne, Projektpläne- angepasst werden muss. Alles in einem System zu haben, hilft, den Arbeitsaufwand für Änderungsanpassungen zu minimieren. Dieses Zeiteinsparungspotential ist enorm und sollte nicht unterschätzt werden. Darüber hinaus kann das Unternehmen viel schneller reagieren, was die betriebliche Effizienz erhöht.

Erfüllung von Zeit- und Kostenzielen

ERP Solution for the Architectural Millwork Industry: Meeting time and cost targets

Objektausstatter müssen den aktuellen Zeit- und Kostenstatus für alle Ressourcen und Dienstleistungen kennen. Die Verwendung einer einzigen Datenquelle für alle Geschäftsprozesse inkl. des Projektmanagements ermöglicht einen einfachen Datenzugriff. Der Erhalt von Warnmeldungen über potenzielle Probleme in einer frühen Phase ermöglicht Korrekturmaßnahmen, wodurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass der vereinbarte Zeit- und Kostenrahmen eingehalten wird.

Eine professionelle ERP-Lösung mit integriertem Projektmanagement bietet die Möglichkeit, Zeit und Kosten für alle Produktionsressourcen sowie andere nicht produktionsbezogene Ressourcen wie Entwicklungsressourcen oder Kommunikationszeiten mit dem Kunden zu verfolgen. Da es bei Objektausstattern selten nur um die Produktion geht, sondern oft auch andere Komponenten wie der Installation oder auftragsbezogenen Produktentwicklung umfasst, ist die Nachverfolgung entscheidend, um einem Projekt die richtigen Kosten zuzuordnen und Überraschungen bei der Nachkalkulation zu vermeiden.

2020 Lösungen für Objektausstatter


2020 Insight ist bekannt für seine leistungsstarken ERP-Lösungen für die Möbelindustrie. Kürzlich hat die erprobte Lösung zusätzliche Funktionen erhalten, die es Objektausstattern ermöglicht, alles von der Angebotsabgabe bis hin zur Installation, in einem System zu verwalten. Sie können alle Änderungswünsche einfach erstellen und verfolgen und, wenn Sie fertig sind, in einen oder mehrere Aufträge umwandeln, um das Projekt zu starten. Ebenfalls neu ist die Funktion zur Planung von Teillieferungen und Teilrechnungen inkl. der Möglichkeit der Erstellung von Abschlagsrechnungen.

Ein Highlight der 2020 Lösung ist das Servicemodul des ERP Systems inklusive der Montage App. Es können Installationsressourcen geplant und alle Informationen wie Montageanleitungen und Zeichnungen an die Monteure weitergeleitet werden. Spezielle Wünsche der Kunden gehen nicht verloren und die App sorgt dafür, dass auch Bilder der ausgeführten Installationen aus der App direkt in das System gesendet werden können. Der gesamte Prozess ist vom Projektangebot bis zur Auftragserfüllung digitalisiert, so dass jeder diese Informationen bei Bedarf nutzen kann. Zudem können Monteure aus der Stückliste innerhalb der App genau das beschädigte Teil auswählen und die Reklamation vom Kunden aus einleiten. Das beschleunigt den Reklamationsprozess, und es ist sichergestellt, dass die richtigen Teile reklamiert werden, was nicht selbstverständlich ist.

Im heutigen kommerziellen Projektgeschäft gibt es ein unerfülltes Bedürfnis. Objektausstatter suchen nach Lösungen, die all ihre Prozesse zusammenfassen, um Doppelarbeit und Fehlerquellen zu reduzieren und eine vollständige Transparenz bei der Planung, Kontrolle und Ausführung ihres Unternehmens zu gewährleisten. Nutzen Sie die Vorteile postmoderner ERP-Lösungen, die die notwendigen Projektmanagement-Funktionalitäten bieten, die für den heutigen Hersteller unerlässlich sind. Der Wert einer integrierten, flexiblen EPR-Lösung ist für Objektausstatter von unschätzbarem Wert.

Verwandte Beiträge


Share this Post